In der schwedischen Hauptstadt Stockholm treffen urbaner Charme auf satte Natur und neues Design auf historische Architektur. Wir begleiten den Architekten und Dozenten Anders Berensson zu den interessantesten Spots seiner Heimatstadt.

Mit rund 900.000 Einwohnern ist Stockholm zwar nur eine mittelgroße europäische Hauptstadt. Doch sie begeistert mit einer Fülle an Sehenswürdigkeiten, vor allem, wenn man mit dem Blick eines Architekten unterwegs ist. Das Spektrum reicht dann von den historischen Altstadtgässchen und Kirchen aus dem 13. Jahrhundert bis zum innovativen Stadtentwicklungsprojekt Hagastaden, das Appartements und Büros mit kulturellen Attraktionen, Parks und Standorten für Forschung und Medizin verbindet. Um die Stadt näher kennenzulernen, haben wir den bekannten schwedischen Architekten Anders Berensson getroffen. Unser Trip im geräumigen und wendigen Viersitzer smart forfour führte uns quer durch die Stadt, über Brücken und durch Tunnel, zu den besten Spots für Kunst, Kulinarisches und Natur.

Hej Anders, wo können wir das besondere Flair von Stockholm ungefiltert und authentisch erleben?
Anders Berensson: Nichts schlägt einen ausgiebigen Stadtspaziergang. Ein guter Ausgangspunkt dafür ist Nytorget, ein Platz im Herzen des SoFo-Viertels von Södermalm, der südlichen Insel Stockholms. Von dort geht es in nördlicher Richtung zum geschäftigen Stadtzentrum, gefolgt von einem Abstecher nach Östermalm – dem wohlhabendsten Stadtteil. Den Abschluss bildet ein Besuch des Kungliga Djurgården. Zwischen weitläufigen Grünflächen beherbergt die Insel neben historischen Gebäuden und Galerien auch einen Vergnügungspark und ein Freiluftmuseum. Auf dem Weg lassen sich deutliche Verschiebungen in den Bereichen Architektur, Mode und – auf den zweiten oder dritten Blick – bei der politischen Orientierung der Menschen beobachten.

smart forfour vorm Restaurant in Stockholm
Anders Berensson Portrait in Stockholm
Urban Delhi in Stockholm
Anders Berensson in Stockholm
Urban Delhi Stockholm

Warum Nytorget als Ausgangspunkt? Was macht für dich den besonderen Reiz dieses Ortes aus?
Anders Berensson: Stockholm hat zahlreiche öffentliche Plätze, aber in meinen Augen ist Nytorget der beliebteste. Er hat ein bescheidenes Flair, künstlichen Rasen, einen kleinen Springbrunnen und einen Kinderspielplatz. Genau das brauchen die Menschen! Nytorget kommt ohne pompöse Statuen oder perfekt getrimmte Hecken aus. Gleichzeitig ist er gesäumt von tollen Cafés, Restaurants und Bars, allesamt empfehlenswert. Wenn ich mich für eins der Lokale entscheiden müsste, wäre es Urban Deli, dort gibt es fantastisches, traditionell zubereitetes Steak Tatar.

Stockholm, Anders Berensson

Moderna Museet Fassade in Stockholm

Was gibt es für Liebhaber von Kunst und Design zu entdecken? Welche Galerien sollte man nicht links liegen lassen?
Anders Berensson: Definitiv das Moderna Museet und das ArkDes – das Museum für Moderne Kunst und das Architektur- und Designzentrum. Diese beiden Ausstellungsorte, die sich übrigens die Räumlichkeiten teilen, haben in letzter Zeit mit kollaborativen Schauen die Schnittstelle von Kunst und Architektur beleuchtet, unter anderem mit der Ausstellung Reality Machines des Künstlers Olafur Eliasson. Momentan gibt es im ArkDes eine interessante und aufschlussreiche Ausstellung mit dem Titel Stay. Now. Then: Housing Questions and Answers for 99 Years. Sie läuft noch bis Januar 2017. Schön ist, dass beide Museen kürzlich ihre Eintrittspreise abgeschafft haben. Mein Architekturbüro wurde übrigens mit dem Entwurf eines neuen Familienraums beauftragt. Mit diesem sollen Konzepte der Frühförderung bei Kindern in den Bereichen Kunst und Architektur umgesetzt werden.

Sven Harrys Konstmuseum in Stockholm

 Anders Berensson lächelnd im smart forfour in Stockholm

Und bei Lust auf noch mehr Kunst …?
Anders Berensson: … schicke ich euch zu Sven-Harrys Konstmuseum. Dort gibt es Ausstellungen zu klassischer und zeitgenössischer Kunst. Auf dem Dach des neuen, sehr modernen Gebäudes kann man eine Nachbildung des Herrenhauses aus dem 18. Jahrhundert bestaunen, in dem Sven-Harry Karlsson lebte. Der Kunstsammler gründete die Galerie, die heute durch einen Designladen und ein Restaurant mit Terrasse ergänzt wird. Sie liegt direkt am Vasa Park, der vielen Stockholmern einen Anlaufpunkt zum Sonnetanken, für eine Runde Minigolf oder zum Eislaufen im Winter bietet.

Stockholm, Teatern von innen

Anders Berensson vorm Teatern in Stockholm

Zeit fürs Mittagessen: Wo kann man einen Happen essen gehen?
Anders Berensson: Im Teatern, einem aufregenden neuen Streetfood-Markt mitten in einem unscheinbaren Einkaufszentrum. Einige der besten Köche Schwedens betreiben hier kleine Stände. Mein persönlicher Favorit ist Adam & Albin. Dort bekommt man japanische Ramen-Nudeln mit schwedischer Note. Eine großartige Kombination!

Innenansicht von einem Laden in Stockholm
Grandpa Schaufenster in Stockholm
Ladenschild in Stockholm
Grandpa Innenansicht in Stockholm
Kunden in einem Laden in Stockholm
Blumen vor Christoffers Blommer in Stockholm
smart forfour in Stockholm

Skandinavisches Design liegt nach wie vor im Trend. Wo kann man sich mit den neuesten Styles eindecken?
Anders Berensson: Dafür macht man sich am besten auf den Weg zurück nach SoFo, wo es viele unabhängige Design-Shops, Vintageläden und Markenboutiquen wie Acne gibt. Bei Grandpa findet man Designermode, Accessoires und Inneneinrichtung. Für Jeans geht man zu Dr Denim und für Möbel zu Stalands.

Hagaparken in Stockholm
Cafe in Hagaparken in Stockholm
See in Stockholm
Baum in Stockholm

Laufen, Kunst, Essen, Shopping – das volle Programm. Wo finden wir die nötige Entspannung?
Anders Berensson: Wenn ich Abstand oder eine Pause brauche, gehe ich zum Hagaparken. Dieser weitläufige Park liegt in der Nähe des Stadtzentrums, trotzdem fühlt man sich gleich wie auf dem Land. Hier kann man in einen kühlen See springen, sich in einem dichten Wald verlieren oder ein Picknick auf einer Wiese machen.

smart forfour am Hafen in Stockholm

Menschen in einem Park in Stockholm

smart forfour in Stockholm

Wo treibst du dich herum, wenn es Nacht wird in Stockholm?
Anders Berensson: Ich habe einen 14 Monate alten Sohn und kenne mich inzwischen besser mit Spielplätzen als mit Clubs aus! Aber wenn ich doch mal die Chance bekomme, gehe ich ins Trädgården. Der Club liegt unter einer Brücke und zeigt, dass Stockholm voller Potenzial steckt. Die Stadt bietet viel Raum zur Realisierung kreativer Ideen. Der Bau von Wohnräumen bietet sich unter Brücken aufgrund des Lärmpegels natürlich nicht an, aber Clubs eignen sich hervorragend. Am Beispiel vom Trädgården zeichnet sich besonders interessant ab, wie Stockholm zukünftig aussehen könnte. Es ist ein Musikclub, veranstaltet aber auch Konzerte, Filmfestivals und mehr.

Anders Berensson Architects wurde 2006 gegründet. Die Kunden reichen vom Indianapolis Museum of Art bis zur Schwedischen Zentrumspartei und dem Museum von Göteburg. Das Architekturbüro hat kürzlich mit seinem Entwurf zu Klarastaden, einem dichten, begrünten und neuen Stadtteil auf einer Bahntrasse im Zentrum Stockholms besondere Aufmerksamkeit erhalten. Anders Berensson leitet außerdem einen Masterstudiengang an Stockholms prestigeträchtigem Royal Institute of Technology.

Anders Berensson in Stockholm

Local secrets Stockholm:

Galerien und Museen:

Moderna Museet
Skeppsholmen
103 27 Stockholm
Haupteingang: Exercisplan 4
www.modernamuseet.se

ArkDes
Skeppsholmen
103 27 Stockholm
Main entrance: Exercisplan 4
www.arkdes.se

Sven Harrys
Eastmansvägen 10–12
116 31 Stockholm
www.sven-harrys.se

Bestes Restaurant (Mittag):
Teatern
Ringen Centrum
Götgatan 132
118 62 Stockholm
www.ringencentrum.se/teatern

Bestes Restaurant (abends):
Urban Deli
Nytorget 4
116 40 Stockholm
www.urbandeli.org

Entspannung:
Djurgården
www.visitdjurgarden.se/en rel=“nofollow“

Hagaparken
Vasaparken
Dalagatan 11C
113 22 Stockholm
http://www.sfv.se/sv/sevardheter/stockholms/hagaparken/

Shopping:
Acne
Nytorgsgatan 36
116 40 Stockholm
www.acnestudios.com/se/en/stores-stockholm

Grandpa
Södermannagatan 21
116 40 Stockholm
www.grandpa.se/en

Dr Denim
Bondegatan 46
116 33 Stockholm
www.drdenimjeans.com/se

Stalands
Åsögatan 121
116 24 Stockholm
http://stalands.se/

Club:
Trädgården
Hammarby Slussväg 2
Stockholm
www.tradgarden.com