Mit dem smart forfour edition crosstown stellt smart auf dem 87. Autosalon in Genf ein sportlich-rustikales Sondermodell des flexiblen Viersitzers vor.

Crosstown, so definiert es das alte amerikanische Wörterbuch Merriam-Webster, hat mit dem Weg quer durch die Stadt zu tun. Oder mit Dingen, die an entgegengesetzten Punkten in einer Stadt liegen.

Womit wir beim natürlichen Habitat und dem Nutzungsprofil des geräumigen smart forfour wären: Die Stadt und ihre Randgebiete. Und weil es dort nicht immer topfeben und asphaltiert zugeht, passt zum smart forfour edition crosstown das Crossover-Styling verdammt gut.

Seine Anbauteile im Unterfahrschutz-Look vorne und hinten, sowie die markanten Seitenschweller verleihen dem smart forfour edition crosstown eine rustikale Note. Das gleiche kraftvolle Flair besitzen auch die Farben, mit denen der smart forfour crosstown in Genf seine Weltpremiere feiert: ein klares graphite grey, kombiniert mit schwarzer tridion Sicherheitszelle. Weitere Farben sind zur Markteinführung verfügbar.

Der neue smart crosstown in graphite grey von hinten
Der Unterfahrschutz-Look verleiht dem smart forfour edition crosstown eine rustikale Note.

Sportabzeichen: Turbomotor und verkleidete Radläufe

Der Antrieb wird vom bekannten Turbo-Dreizylindermotor mit 66 kW (90 PS) übernommen, kombiniert mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe. Den Bodenkontakt des smart forfour edition crosstown sichern – auf schwarz lackierten 16-Zoll-Leichtmetallrädern im 8-Y-Speichen-Design – 185/50 R 16 Reifen vorne und 205/45 R 16 hinten.

Auch die Radlaufverkleidungen mit smart Schriftzug weisen deutlich darauf hin, dass hier ein smart forfour noch individuellere Wege gehen will. Am Heck rundet eine Abgasanlage mit verchromter Endrohrblende den dynamischen Look ab. Das Sportfahrwerk legt den smart crosstown schließlich zehn Millimeter tiefer.

Interieur in edlem Grau und mit Audiostreaming

Innen setzt sich das mineralische Grau der Außenfarbe bis in die Ziernähte des Lederlenkrades fort. Das Cool & Audio-Paket bietet neben einer Klimaautomatik eine Reihe an Komfortfeatures für den guten Ton: Mit AUX- und USB-Schnittstellen, Freisprecheinrichtung und Audiostreaming kann die Fahrt zum audiophilen Erlebnis werden.

Diverse Ablagen und Haltenetze sorgen zudem dafür, dass die Gadgets eines aktiven Lifestyles nicht im Fahrzeug herumrutschen, hinzu kommt ein Haltegurt, mit dem Gegenstände auf dem Beifahrersitz fixiert werden können.

Last but not least ist der smart forfour edition crosstown noch mit der sogenannten Privacy Verglasung ausgestattet. Das sind dunkel getönte und wärmedämmende Gläser in den Fondfenstern sowie an der Heckscheibe.

Kurzum: Der smart forfour edition crosstown ist als Kleinst-Limousine mit viel Platz für Outdoor-Aktivitäten wie gemacht für alle aktiven urbanen Heldinnen und Helden, die zwischen Zentrum und Stadtrand ihre Radien ziehen.

Das Sondermodell kann ab Juli bestellt werden, die ersten Fahrzeuge stehen im Herbst bei den Händlern.

Seitenansicht des mart forfour edition crosstown
Cool cruisen mit der Privacy Verglasung.