Die maßgeschneiderte App smart cross connect macht das Fahren und Parken mit den neuen smart fortwo und smart forfour in der Stadt nun noch einfacher, entspannter – und spaßiger.

smart steht nicht nur beim Autobau für Innovationen: Als erste Automobilmarke brachte man 2010 eine maßgeschneiderte Fahr-App für das iPhone heraus. Mit smart cross connect kommt nun eine neue App: noch leistungsfähiger, nutzerfreundlicher und, auch das muss sein, noch unterhaltsamer.

Zwar sind smart Fahrer, vor allem wenn es ums Parken geht, auch ohne App klar im Vorteil. Weil cross connect nun auch die Intelligenz der smart Community nutzt, baut sich der Vorsprung weiter aus: smart Fahrer können mit der App zum Beispiel Fotos von freien Parkplätzen hochladen und bewerten. So entsteht eine Karte verfügbarer Parkplätze in Echtzeit. Doch Vorsicht: Das dürfte die anderen Autofahrer noch unentspannter werden lassen.

Der „Car Score“ bewertet die Fahrweise

Die sich selbstständig über Bluetooth mit dem Auto verbindende App sammelt darüber hinaus rund 180 Daten und Fakten zur Fahrweise. Und vergibt auf dieser Grundlage am Ende jeder Fahrt den sogenannten „Car Score“ für effizientes Fahren. Wer schön sparsam unterwegs ist, kann bis zu 100 Punkte erzielen und dafür sorgen, dass ein digitales Bäumchen in der grafischen Darstellung wächst und gedeiht – so wird der Gasfuß zum grünen Daumen.

Zusätzlich informiert die App über zurückgelegte Strecken, Geschwindigkeiten und den Kraftstoffverbrauch – und merkt sich den Parkplatz inklusive Parkzeit mit frei programmierbarem Countdown für das Parkende.

Besser als Roaming: Download von Navikarten

Eine weitere clevere Funktion ist der Download von Kartenmaterial. So gelangt man auch dann noch auf schnellstem Weg zum Ziel, wenn das GPS-Signal fehlt oder die Roaming-Gebühren im Ausland teurer sind als die Nacht im Hotel.

Auch Points of Interest sind leicht auffindbar, genauso wie die Teilnehmer des Mobilitätsprogramms smart add-on mit ihren besonderen Angeboten: Etwa niedrige Tarife und Rabatte in APCOA-Parkhäusern, JET-Autowaschstationen, Europcar-Autovermietungen und eine kostenlose Registrierung beim Carsharing von car2go.

Fehlt noch was, um den Weg zum Traumziel werden zu lassen? Klar: gute Musik. Deshalb gibt es in cross connect auch den Streaming-Dienst AUPEO!. Dieses persönliche Radio lernt die Lieblingssongs und -musikstile des Fahrers und schlägt neue, ähnliche Künstler vor.

PS: Um das Smartphone und cross connect zu einem Teil des Auto-Wohnzimmers werden zu lassen, gibt es bei smart die praktische und sichere Universalhalterung für das Armaturenbrett.

Mehr Information zur smart cross connect App gibt es auf der smart Website.

Preis: kostenlos
Kompatibilität: alle aktuellen smart fortwo und forfour
System: iOS 7.0 oder höher /Android 4.2 oder höher
Größe: 141 MB / 48 MB

Alle Bilder inkl. dem Titelbild: Daimler AG