Bei einer Reise an die französische Küste denkt man nicht zuerst an Marseille. Zu Unrecht, denn die Stadt überrascht mit ungeahnten Perspektiven und bietet, wenn man auf die Magie von Mittelmeer und der Provence steht, enorme Lebensqualität. Mit Bloggerin Elodie van Zele von „Chutmonsecret“ und dem smart fortwo electric drive haben wir einen eintägigen Sommerurlaub verbracht.

Marseille ist so viel besser als sein Ruf: Die ockerfarbene Perle am blauen Mittelmeer zeigt sich mittendrin zwar genauso ungeordnet, wie sie auf den ersten Blick wirkt. Doch ihre Gegensätze faszinieren: Am Hafen, wo gegenüber jahrhundertealten Lagerhäusern das moderne Museum Mucem steht. Unten in den engen Altstadtgassen oder oben an der Notre-Dame de la Garde, von wo aus sich ein grandioser Blick über Meer, Stadt und Berge eröffnet. Und natürlich in den Vororten entlang der Küste, deren Buchten teilweise locker Korsika-Niveau erreichen. Die Geheimnisse der Mittelmeer-Hauptstadt kennt niemand besser als die Journalistin und Bloggerin Elodie van Zele, die auf Chutmonsecret jede Woche neue Tipps vorstellt. Im smart fortwo electric drive hat sie uns zu ihren zwölf aktuellen Lieblingsorten geführt, an denen das ganze Jahr über Urlaubsstimmung herrscht.

Elodie van Zele am Steuer eines smart electric drive

Bonjour Elodie, was für ein wundervoller Tag. Wolkenloser Himmel, Sommer-Temperaturen und die Batterie des smart electric drive ist voll aufgeladen. Was machen wir?
Elodie van Zele: Lasst uns zunächst einen Überblick verschaffen. Dafür fahren wir hinauf zur Kirche Notre-Dame de la Garde. Von meinem Stadtviertel Vauban mit seinem Boheme-Charme und den vielen kleinen Läden und Restaurants ist es zum Glück nicht weit.

Elodie van Zele blickt auf die Panorama von Marseille

Der Weg nach oben führt über eine gewundene Straße, entlang Pinien und Olivenbäumen. Nach Großstadt fühlt es sich jetzt nicht mehr an.
Elodie van Zele: Ja, eher wie ein Ausflug in die Berge. Aber wartet, bis wir oben sind. Vom Parkplatz eröffnet sich ein imposanter Blick, der die ganze Dimension von Marseille zeigt. Hier leben über 850.000 Menschen – wir sind immerhin in der zweitgrößten Stadt Frankreichs.

smart electric drive auf einer Landstraße in Südfrankreich

Du stammst aus Paris. Was hat dich dazu gebracht, hier zu bleiben?
Elodie van Zele: Schaut euch um: Meer, Berge, der blaue Himmel – in Marseille herrscht das ganze Jahr über Urlaubsstimmung. Und heute Nachmittag zeige ich euch noch genauer, was ich meine.

Wie verbringst du einen freien Vormittag?
Elodie van Zele: Da ich ja ständig auf der Suche nach Neueröffnungen und Geheimtipps für Chutmonsecret bin, verbinde ich meist Job und Freizeit. In den Les Voûtes de La Major unten am Hafen, direkt vor der Kathedrale von Marseille, gibt es jetzt nicht nur den tollen Markt Les Halles de La Major, es haben einige neue Shops aufgemacht. Lasst uns mal dahin fahren!

smart electric drive fährt am Hafen von Marseille vorbei

In den Gewölben der historischen Boots- und Lagerhäuser finden sich innen schicke Geschäfte und Restaurants – ist das beispielhaft für die Neubelebung des Hafens?
Elodie van Zele: Ja, absolut. Eine Freundin hat hier erst im September den „Essentiel Lifestore“ eröffnet, eine Boutique für vegane Mode, nachhaltige und recycelte Produkte und mit einer kleinen Kaffeebar, die sich am Zero-Waste-Prinzip orientiert. Das ist das neue Marseille!

In der Boutique Essentiel Lifestore in Marseille

Porträt von Elodie van Zele

Direkt gegenüber liegen nicht nur die großen Autofähren, sondern auch das Mucem, das Museum der Zivilisationen Europas und des Mittelmeers.
Elodie van Zele: Ja, hier liebe ich vor allem die Buchhandlung. Das Museum steht natürlich in jedem Reiseführer – ich möchte euch aber lieber etwas zeigen, was nicht jeder kennt: einen Geheimtipp, den wir ebenfalls im Stadtzentrum finden, der auch mit dem Meer zu tun hat, aber nur durch kleine Gassen zu erreichen ist. Die Marseiller nehmen dafür meist den Motorroller.

smart electric drive in der Altstadt von Marseille

Kein Problem, viel mehr Platz brauchen wir auch mit dem smart fortwo nicht. Außerdem sind wir mit dem Elektroantrieb viel leiser und lokal ohne Emissionen unterwegs.
Elodie van Zele: Dann los zum Le Port du Vallon des Auffes, einem kleinen Fischerhafen mit Postkartenqualität, an dessen Rändern man wunderbar im türkisfarbenen Meer schwimmen kann. In einer der alten Bootsgaragen betreibt meine Freundin Maëlle ihre kleine Boutique Le Pois Chic. Und direkt am Kai liegt die Pizzeria Chez Jeannot mit großer Terrasse und eigener Fleischerei, die wunderbare Steaks, Tartars, Spieße und Terrinen herstellt.

Elodie van Zele lässt sich in der Boutique Le Pois Chic ein Kissen zeigen

Elodie van Zele am Hafen von Marseille

Bloggerin Elodie van Zele steigt eine Treppe hoch

Unglaublich, an jedem anderen Ort der Welt gäbe es in dieser Hafenidylle ein Fischrestaurant. Aber Marseille spielt offensichtlich gerne mit den Erwartungen.
Elodie van Zele: Genau. Da hätte ich noch ein weiteres Beispiel für euch: Wenn wir 20 Minuten lang die Küstenstraße in Richtung Süden nehmen, erreichen wir das Viertel Les Goudes. Seine kleinen Buchten sind so wunderschön, dass sie auch auf Korsika oder den Balearen liegen könnten. Wer hier rausfährt, hat immer den Bikini dabei. Hier gibt es dann auch ein tolles, klassisches Fischrestaurant: die Auberge du Corsaire. Paul, der Wirt, serviert die feinsten Doraden, frischen Oktopus und sensationelle Desserts.

frischer Fisch im Restaurant Auberge du Corsaire

Geheimtipp: Dessert in Auberge du Corsaire

Elodie, überrasche uns weiter …
Elodie van Zele: Kein Problem. Die Hipster aus Marseille nehmen ihren Sundowner beispielsweise nicht am Meer, sondern auf dem Bürgersteig vor dem kleinen Cafe de L’ Abbaye über den Dächern der Stadt. Die Lage hat noch einen weiteren Vorteil: Direkt nebenan findet sich das Restaurant La Passarelle mit seinem verwunschenen Garten. Lass uns hier doch zu Abend essen, die Gazpacho mit Seewolf ist überragend.

Bloggerin Elodie van Zele zeigt ihren Geheimtipp: das Restaurant La Passarelle

Hast du noch einen Tipp fürs Wochenende?
Elodie van Zele: Klar, das Maison Vauban meines Bekannten Victor Parodi ist wie ein Wohnzimmer für mich. Es liegt in meinem Viertel und bietet südfranzösische Tapas. Alle Produkte kommen aus der Gegend, die Zutaten für das Ceviche liefern lokale Fischer. Später am Abend gibt es tolle Cocktails, angesagte DJs und einmal in der Woche eine Party.

Elodie van Zeles rote High Heels

Local Secret in Marseille: Maison Vauban

Vielen Dank, Elodie – ein tolles Ende eines außergewöhnlichen Tages!
Elodie van Zele: Gerne! Zum Abschluss möchte ich nun nichts weiter, als euch auf einen anderen Planeten entführen. Die Ausstellung „Utopie Plastique“ im Skulpturenpark Friche de L’Escalette ist eine Mischung aus Ufo-Landeplatz und Retrodesign-Museum. Der smart electric drive passt hier übrigens extrem gut hin, er ist ja jetzt schon so ein Designklassiker wie die Mikrohäuser aus den 60er-Jahren.

"Ufo-Landeplatz" in der Ausstellung Utopie Plastique in Marseille

smart electric drive im Skulpturenpark "Friche de L’Escalette"

Die gebürtige Pariserin Elodie van Zele aka Miss Chut porträtiert in ihrem Blog Chutmonsecret („Psst … mein Geheimnis“) seit 2013 das Stadtleben von Marseille und Umgebung. Sie ist die erste Ansprechpartnerin für die besten Adressen für Shopping, gutes Essen & Trinken, Kultur und Freizeit – auch, weil sie als freie Journalistin, PR-Agentin und Eventorganisatorin die Stadt vorher aus vielen Perspektiven kennen gelernt hat.

Local Secrets Marseille:

Notre-Dame de la Garde (Aussichtspunkt)
Rue Fort du Sanctuaire
13281 Marseille

Les Voûtes de la Major
12 Quai de la Tourette
13002 Marseille
www.lesvoutes-marseille.fr

Les Halles de La Major
Les Voûtes de la Major
12 Quai de la Tourette
13002 Marseille
www.leshallesdelamajor.com

Mucem
7 Prom. Robert Laffont
13002 Marseille
www.mucem.org

Essentiel Lifestore
Quai de la Tourette
13002 Marseille
essentiel-lifestore.com

Le Pois Chic
125 B Rue du Vallon des Auffes
13007 Marseille
www.lepoischic.fr

Chez Jeannot
129 Rue du Vallon des Auffes
13007 Marseille
www.pizzeriachezjeannot.com

Les Goudes
Boulevard Alexandre Delabre
13008 Marseille

Auberge du Corsaire „Chez Paul“
35 Rue Désirée-Pellaprat
13008 Marseille
Facebook-Seite

Cafe de L’ Abbaye
3 Rue d’Endoume
13007 Marseille
Facebook-Seite

La Passarelle
52 Rue Plan Fourmiguier
13007 Marseille
Facebook-Seite

Maison Vauban
109 Boulevard Vauban
13006 Marseille
Facebook-Seite

„Utopie Plastique“
Parc de sculpture et d’architecture légère
Route des Goudes, impasse de l’Escalette
13008 Marseille
www.friche-escalette.com